Wer ist der Hockeyclub Wien?

Der Hockeyclub Wien wurde 1922 als einer der ältesten Hockeyclubs Österreichs gegründet. Unser Heimplatz ist das Hockeystadion mitten im Wiener Prater an der Hauptallee. Der Hockeyclub Wien ist einer der Gründervereine des österreichischen Landhockeyverbandes und kann auf über 100 Meistertitel zurückblicken.
 

Warum gerade Hockey spielen?

  • Hockey ist ein faszinierender und fairer Sport, bei dem die Spieler mit einem Schläger versuchen den Spielball in das gegnerische Tor zu befördern.
  • Hockey beansprucht jede Faser des Körpers, sowohl athletisch wie auch geistig. Die Koordination von Technik, Athletik, taktischem Verständnis und Spielintelligenz machen einen guten Hockeyspieler aus.
  • Hockey ist eine Mannschaftssportart und als solche geht es, im Gegensatz zum Individualsport, nicht nur um ein rohes Kräftemessen, sondern auch um Zusammenspiel und Taktik. So werden neben dem Körper auch wichtige soziale Kompetenzen trainiert.
  • Hockey kann sowohl im Sommer, als auch im Winter gespielt werden. Im Sommer spielen wir im Freien und im Winter geht es in die Halle.
  • Hockey wird sowohl von Mädchen, als auch von Buben gespielt.
  • Hockey ist ein Sport mit hohem gesellschaftlichen Wert. Alle Hockeyspieler, egal von welchem Club, sehen sich als große Hockeyfamilie. Die gute Stimmung und der Umgang untereinander ist innerhalb dieser Gemeinschaft einzigartig.
  • Hockey wird vor allem im Großraum Wien gespielt, daher ist keine lange Anreise zu den Spielen notwendig.

     

Welche Ausrüstung braucht man?

Während des Gratistrainings reichen saubere Sportschuhe, Sportbekleidung und eine gefüllte Trinkflasche.
Schläger werden vom Verein zur Verfügung gestellt. Wenn man sich entschließt regelmäßig zu spielen, benötigt man folgende Ausrüstung:

HOCKEYSCHLÄGER

Hockeyschläger gibt es in verschiedenen Ausführungen, je nach Saison (Halle oder Feld). Außerdem richtet sich die Wahl des richtigen Schlägers nach der Größe und dem Können.

 

SCHIENBEINSCHONER

Schienbeinschoner sind zwar vom Regelwerk nicht vorgeschrieben, aber man findet niemanden der ohne am Feld steht.
 

 

 

 

MUNDSCHUTZ

Ein Mundschutz bedeckt die Zähne und Teile des Kieferknochens, um Verletzungen von Zähnen, Lippen und Zahnfleisch zu verhindern.
 

 

 

HANDSCHUHE

Handschuhe sind freiwillig und in der Halle üblich. Am Feld eher weniger getragen. Der Handschuh befindet sich aufgrund der üblichen Schlägerhaltung immer an der linken Hand.

 

 

http://yy2r2.w4yserver.at/sites/default/files/_DSC0378.JPG